Einsteigen in der Sale-a-Bration

Herzlich Willkommen zum letzten Teil meiner kleinen Wochenserie Celebrate the Sale-a-Bration!

Heute möchte ich mit Dir das Finale feiern, denn heute geht es um ein Thema, was alle Themen der vergangenen Tage vereint:

Einsteigen in der Sale-a-Bration

Du hast immer noch Deine Merkliste von Mittwoch? (das war der Tag mit dem Shoppen, falls Du noch einmal nachlesen magst) Dann habe ich hier eine andere Idee für Dich:

Ich lade Dich herzlich ein, Hobbydemo zu werden, also bei Stampin’ Up! einzusteigen. In diesem Artikel beschreibe ich Dir alles, was Du dazu wissen musst, welche Vorteile ein Einstieg hat und was es während der Sale-a-Bration für ein tolles Einstiegsangebot gibt.

Wenn Du in Deinem Minikatalog Januar – Juni die Seite 89 aufschlägst, dann kannst Du in dem Kasten alles zum Thema Einstieg nachlesen. Ebenso steht alles zum Einstieg in der Sale-a-Bration Broschüre auf Seite 18.

Warum sollte ich bei Stampin’ Up! einsteigen?

Der Hauptgrund für viele, die bei Stampin’ Up! als Demonstratorin einsteigen, ist die finanzielle Ersparnis gegenüber dem Kauf als Kundin.

Wenn Du einsteigst, dann bekommst Du einen Rabatt von Stampin’ Up! auf Deine Bestellung. Dieser beträgt direkt nach dem Einstieg 20%, er kann sich nach einer bestimmten Zeit sogar auf 25% erhöhen. Bitte beachte, dass der Rabatt von Stampin’ Up! auf den Nettoverkaufspreis bezieht, es sind also vom Katalogpreis ein paar Prozent weniger.

Als Beispiel nehme ich eine Bestellung von 100 EUR Katalogpreis, für diese würdest Du als Kunde bei Deiner Demo 100 EUR bezahlen, wenn Du als Demo einsteigst bezahlst Du nur noch 68,42 EUR.

Für andere ist die Gemeinschaft der Grund, warum sie Demo werden, denn zum Einstieg musst Du eine Demo benennen, bei der Du einsteigst (zum Beispiel mich 😉 ). Ich habe aber bereits ein kleines Team von bastelbegeisterten Damen, mit denen Du dann in Kontakt kommen kannst (aber auch nicht musst, wenn es eben nicht Dein Punkt ist)

Wie steige ich bei Stampin’ Up! ein?

Im Prinzip füllst Du ein Onlineformular aus, schickst es ab und bist fertig. Der Einstieg bei Stampin’ Up! kostet Dich 129 EUR, dafür darfst Du Dir Ware im Wert von 175 EUR aussuchen. Zusätzlich bekommst Du Dein erstes Geschäftsmaterial, das ist in diesem Paket einfach mit dabei und Stampin’ Up! zahlt das Porto für Dein Starterpaket.

Das BonBon in der Sale-a-Bration

In der Sale-a-Bration gibt es immer ein EinstiegsBonBon von Stampin’ Up! In dieser Sale-a-Bration bekommst Du Designerpapier geschenkt. Wir haben ja immer im Jahreskatalog Designerpapier, welches farbgleich mit unseren Farbfamilien ist und Du bekommst ein solches Designerpapierpaket nun geschenkt.

Es gibt also ein Paket Designerpapier in Pastellfarben, in Prachtfarben, in Neutralfarben, in Signalfarben und ein Paket InColorFarben 2020/2022.

5 Pakete Designerpapier (á 14 EUR) sind 70 EUR zusätzlich für Dich! Das ist doch ein tolles BonBon obendrauf, oder?

Ein Versprechen vom StempelPalast an Dich

Aber auch ich habe ein tolles Angebot an Dich, wenn Du in mein Team einsteigst. Du bekommst:

  • monatliche Online-Teamtreffen mit Basteltipps und Schulungen
  • 2 mal im Jahr ein großes Teamtreffen in Bremen (wenn erlaubt)
  • regelmäßige Updates und Infos in WhatsApp
  • Bastelherausforderungen für alle, die Lust haben
  • Hilfe und Unterstützung von mir zu allen Fragen, die Du hast

Und nach dem Einstieg?

Grundsätzlich hast Du keine Verpflichtung bei Stampin’ Up!. Wenn Du keine Demo mehr sein möchtest, dann brauchst Du einfach nichts mehr zu machen und bist nach einer bestimmten Zeit Inaktivität einfach wieder raus. Du musst auch Dein Starterpaket weder “abarbeiten” noch zurückgeben, das kannst Du einfach behalten.

Es gibt eine Voraussetzung dafür, Demo zu bleiben, die heißt, 365,05 EUR pro Quartal Umsatz zu machen. Das klingt natürlich erstmal viel, aber ich möchte Dich noch einmal an meinen Artikel von gestern erinnern, der da hieß “Party ausrichten in der Sale-a-Bration

Du hast doch ein paar bastelbegeisterte Freundinnen und mit denen gemeinsam ist es richtig einfach, den Quartalsumsatz zusammenzubekommen. 🙂

Ich hoffe, ich konnte Dir alle Fragen rund um den Einstieg bei Stampin’ Up! beantworten. Falls Du noch mehr wissen möchtest, dann lies gern nochmal meinen Dauerbeitrag zum Einstieg bei Stampin’ Up!, schreib mir eine Mail mit allen Deinen Fragen an christiane@stempelpalast.de.

Und wenn Du einfach startklar bist, dann geht’s hier zum Einstiegsformular

Ich hoffe, Dir hat meine kleine Wochenserie gefallen und ich habe Dir alle offenen Fragen zum Katalogstart und zur Sale-a-Bration beantwortet. Falls nicht, melde Dich gern bei mir, dann beantworte ich Dir alle Fragen, die Du noch hast!

Und jetzt:

Celebrate the Sale-a-Bration!

Alle Artikel dieser Serie:

Montag: Der Minikatalog Januar – Juni 2021

Dienstag: Die Sale-a-Bration Broschüre

Mittwoch: Shoppen in der Sale-a-Bration

Donnerstag : Party ausrichten in der Sale-a-Bration

Freitag: Einsteigen in der Sale-a-Bration

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung