Dies ist eine Seite für

Kategorie: Allgemein

Catch the Sketch #121 – mit Gastdesignerin

Eine neue Runde Catch the Sketch startet und wir haben uns unsere 2. Gastdesignerin eingeladen.

Unsere heute startende Challenge hat sich die liebe Annika ausgedacht, die in dieser Challenge unsere Gastdesignerin ist.

Ein One Sheet Wonder ist ja schon eine Profiaufgabe, es ist eine kroße kreative Herausforderung, alle Teile eines Designerpapieres aufzubrauchen. Aber gut, Ärmel hoch und los gehts.

Das Designe3rpapier der Glückkraniche aus dem Minikatalog steht bei mir immer noch zum Streicheln in der Ecke, dies sollte sich nun mit der neuen Challenge ändern.

und was mache ich damit?

Nachdem ich es eine Stunde angeschaut habe, habe ich mich dann entschlossen, etwas anders zu machen. Ich habe mir eine Schnittinspiration gesucht (Genau genommen habe ich es genau so nachgeschnitten, wie Michèle das gemacht hat) und habe drauf los gestempelt. Ich habe nämlich ein DSP selbst gestempelt und dazu einfach einen A4 grundweißen Cardstock benutzt.

Ich habe also mit dem Set “Mohnblüten” dieses Designerpapier selber gestempelt. Dafür habe ich die Farben Granit, Kirschblüte und Lindgrün verwendet.

Dann habe ich es auseinander geschnitten, wie es die Vorlage vorsah.

Und habe daraus 10 Karten gestaltet. Diese haben noch keinen Spruch abbekommen, damit man sie kurzfristig noch dem Anlass anpassen kann.

Und nun bin ich riesig gespannt auf Deine Umsetzung der Challenge.

Das Demotraining 7 öffnet seine Türen

Unser erfolgreiches Schulungskonzept geht in die nächste Runde.

Am 07.05.2022 findet wieder unser Ganztagesworkshop statt.

Wir werden miteinander kreativ, haben Zeit zum Austausch und hören Vorträge zum Thema Zeitmanagement und (smarte) Ziele setzen.

Alle Infos findest Du auf unserer Landingpage zum Demotraining.

Catch the Sketch #117

Herzlich Willkommen zu einer neuen Challenge bei Catch the Sketch.

Anja hat sich eine Technikchallenge ausgesucht, bei der ich zwar relativ schnell eine Idee hatte, aber die Umsetzung hat mich dann doch einiges an Nerven und Haushaltsrolleblätter gekostet.

Du fragst Dich, wie die Acrylblocktechnik funktioniert? Hier kommt eine kurze Erklärung:

Du nimmst Dir einen beliebigen Acrylblock und färbst ihn mit Stempelfarbe ein, entweder einfarbig, wie bei Anja oder mehrfarbig wie bei mir (ich habe dafür die Write Marker benutzt). Dann sprühst Du den Acrlyblock mit Wasser an und setzt ihn auf Cardstock (am besten geeignet ist dazu Seidenglanz, weil Seidenglanz mit Wasser besser umgehen kann als normaler Cardstock)

Und dann dekorierst Du nach Belieben den so entstandenen Hintergrund aus.

Mit der Karte schicke ich Dir herzliche Urlaubsgrüße aus Dänemark, wo ich zur Zeit ein wenig Urlaub mache.

Hast Du eine Idee für die Challenge? Dann komm doch mal herüber und zeige uns Deine Idee bis zum 28.02.2022

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung