read more posts by

Christiane Knapp

Catch the Sketch #159

Willkommen bei einer neuen Challenge bei Catch the Sketch. Wir haben uns dies mal eine tolle Challenge ausgedacht, bei der Du wirklich ein wenig kreativ werden kannst:

Unser Thema lautet: Im Kreis gestempelt. Dazu zeichnest Du Dir einfach einen Kreis aufs Papier und stempelst auf der Linie entlang.

Dann kannst Du den Bleistiftstrich wegradieren und einfach eine Karte daraus gestalten.

Bei mir sind es gleich ein ganzer Haufen Karten geworden, mit denen ich einen Teil der Teamies begrüßt habe, die im Oktober in unser Team eingestiegen sind. Aber auch an eine Bastelfreundin kann man so eine schöne Karte gut verschicken.

Hast Du schon eine Idee zu unserem Challengethema im Kopf? Dann zeig sie uns doch gern bei Catch the Sketch!

Teilnehmerbeitrag Catch the Sketch #158

Ich darf wieder einen Teilnehmerbeitrag für Catch the Sketch veröffentlichen, diesmal ist er von der lieben Dany:

Dazu schreibt Dany:

Material:

Farbkarton Rauchblau und grundweiss

Stempelfarbe Rauchblau, Bohoblau

Wink of Stella

Prägeform Schneegestöber ( Mini 2 2022)

Stanze „Weihnachtslichter“ ( Mini 2 2022)

Textstempel „Zauber der Wüste“

Schneeflocken Stempelset „Funkelflocken“

Etikettstanze „im Bilde“

Geschenkband bestickt

Also richtige Frosty-Zeit. Was passt da besser, als unser neues Thema Winter. Und da denke ich doch zuerst an Schneeflocken.

Also Schneeflocken, okay, 

zarte Gebilde  und helle Farben, das waren meine ersten Gedanken und damit war das geistige Bild der Karte quasi schon fertig. Umgesetzt hab ich es mit der Zickzackfalzung der Grundkarte in Rauchblau, so dass etwas Verspieltes vorhanden ist und die Prägeform Schneegestöber wurde durch das Thema obligatorisch.  Nur dies einfach auf Weiß prägen, ja klar kann ich machen, fand ich aber langweilig. Zumal ich vor kurzem bei Sonja gelesen hatte, wie sie die Prägeform zuvor eingefärbt hatte. Das wollte ich unbedingt mal probieren, also gesagt getan. Die Prägeform auf der einen Seite schön in Rauchblau eingetintet und durch die Mangel genommen. Was herauskam kann man super sehen, die erhabenen Schneeflocken sind schön weiß geblieben und der Hintergrund ist leicht changiert in Rauchblau. Jetzt könnte man anmerken, dass es nicht ganz gleichmäßig aufgetragen ist, ABER, gerade durch die Unregelmäßigkeit finde ich es äußerst interessant, da auch Schneefall nicht gleichmäßig ist. 

Anschliessend hab ich sowohl mit rauchblauem Farbkarton die große Schneeflocke und drei kleine mit der Stanzform Weihnachtslichter geschaffen und zusätzlich mit den neuen Stempeln Funkelflocken gespielt. Hier experimentierte ich mit mehreren blauen Farbkombos, mal Rauchblau mit Nachtblau, mal nur Rauchblau, mal Rauchblau mit Bohoblau, mal Nachtblau mit Bohoblau, auch Blaubeere und Azurblau wurden versucht. Letztendlich ergab die Kombination Rauchblau mit Bohoblau die stimmigste Farbgebung. Nach dem Stempeln hab ich diese dann mangels passender Stanzform einfach in Sternform per Hand ausgeschnitten. Das mittlere Zickzack wurde dann mit einem Geschenkband aufgepeppt und die Prägung ganz vorn und ganz hinten aufgelegt. Um ein bissl „Frosty“ einzubringen hab ich die Schneeflocken dann noch mit Wink of Stella zum Glitzern gebracht. 

Die Etikette sollte schlicht und klar sein, genau wie der Text. Da das Thema als solches durch die Karte schon gezeigt wird, hab ich auf einen „Wintergruß“ verzichtet und mir überlegt, was die Natur im Winter so macht: Kraft schöpfen, zur Ruhe kommen, also quasi meditieren. Da passte dann der Text aus dem Stempelset „Zauber der Wüste“ wie Faust aufs Auge. Mit der Stanzform „im Bilde“ wurde sie schnell erstellt, mit Rauch- und Bohoblau noch mal akzentuiert und mit Dimensionals ins rechte Licht gerückt.

Ihr seht, an sich nix dramatisches, nix extrem kompliziertes, einfach nur eine Kombination von bereits vorhandenem und trotzdem kann eine Karte entstehen, die individuell und schnell gemacht ist.

Vielen Dank liebe Dany, für Deinen Beitrag!

Catch the Sketch #158

Ein neuer Monat, eine neue Herausforderung.

Es ist tatsächlich schon November, das ist doch total unglaublich.

So haben wir wieder eine neue Challenge für Dich.

Wir haben uns für das Thema Winter entschieden. Es war ja nun irre lang echt warm draußen und so friere ich tatsächlich im Moment viel und es fühlt sich echt winterlich an. Neulich waren es tatsächlich nur noch 2 Grad in der Nacht.

Ich habe mich mal wieder an die Embossing Resist Technik gemacht. Ich hatte nämlich zufällig die Embossing Materialien in der Hand, bevor sie nun, wie schon einiges anderes in den Umzugskarton wandern. Bald ist es soweit und Du kannst Dir ja gar nicht vorstellen, was man in einem Kreativraum alles im Schrank hat.

Hast Du auch eine Idee zum Thema Winter? Dann zeige sie uns doch gern bei Catch the Sketch!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner